Sie sind hier : Home
News
Lasst den Prozess beginnen!
Willkommen auf der Webseite von Asmodee Deutschland. Diese Firma ist Teil der Asmodee-Gruppe.

Lasst den Prozess beginnen!

Eine Einführung zu die Werwölfe von Düsterwald


- Lynchjustiz für Dummies -


Noch vor wenigen Jahren trieb in dieser Gegend ein grimmiger Wolf sein Unwesen, der Menschen und Vieh angriff und großen Schaden anrichtete. Da machten sich alle Bauern aus der Umgebung auf und verfolgten ihn. Schließlich schlossen sie ihn in einem Busche ein, doch als sie ihn dort erlegen wollten, stand auf einmal ein großer, fremder Mann mit einer Keule vor ihnen. Da erkannten sie, dass sie einen Werwolf vor sich hatten. 
– nach „Die Volkssagen von Pommern und Rügen“ (1840)


Europa wird seit den Tagen des alten Rom von Werwölfen heimgesucht. Durch berühmte Autoren wie Ovid, Plinius und Petronius sind uns frühe Geschichten über diese Kreaturen auf Latein überliefert. Im 16. Jahrhundert fanden die ersten großen Werwolf-Prozesse in der Schweiz statt und waren einhundert Jahre später – auch in Zusammenhang mit Hexen-Prozessen – allgegenwärtig in Europa. Im Jahre 1589 wurde ein gewisser Peter Stump aus Bayern während eines Werwolf-Prozesses zum Tode verurteilt. Er gab ein Geständnis ab, laut dem er sich dank eines magischen Gürtels, den er vom Teufel persönlich erhalten habe, in einen Werwolf verwandeln könne. 
Die Zahl der Werwolf-Prozesse nahm im Zeitalter der Aufklärung deutlich ab. Doch nun hat dieses dunkle Ritual wieder neue Beliebtheit erlangt – in Form eines kommunikativen Gesellschaftsspiels.



Heute werfen wir einen Blick auf das Basisspiel Die Werwölfe von Düsterwald und erklären, welche Rollenkombinationen ihr bei euren ersten Partien verwenden solltet, um eine einfache und spannende Ausgangsposition zu erzeugen.



Grundlagen für Rudel und Meute


Die Grundregeln von Die Werwölfe von Düsterwald sind einfach: Die Spieler erhalten zufällig eine Rollenkarte, wobei die Mehrheit die Rolle von Dorfbewohnern einnimmt. Einige wenige unter ihnen sind Werwölfe, die um jeden Preis unerkannt bleiben wollen.
Ein Spieler fungiert bei jeder Partie als Moderator, auch Spielleiter genannt. Die einzelnen Spielrunden teilen sich in Nacht- und Tagphasen auf.
Während der Nachtphase schließen alle Spieler ihre Augen. Dann „erwachen“ nur die Werwölfe und wählen gemeinsam und möglichst leise ein Opfer aus, das sie fressen wollen (und das somit ausscheidet). Die Werwölfe schlafen wieder ein und ein neuer Tag bricht an. Das gesamte Dorf erwacht, unter ihnen auch die nachtaktiven Werwölfe, und erfährt vom Moderator, wer in der vergangenen Nacht gefressen wurde. Die Spieler beginnen nun einen Werwolf-Prozess, um herauszufinden, wer die Werwölfe im Dorf sind – was zwingend zu einer Verurteilung und Exekution führt.
Jeder im Dorf, sowohl Dorfbewohner als auch Werwölfe, nimmt an der Diskussion über mögliche Verdächtige teil und am Ende des Tages entscheidet die Mehrheit, wer gelyncht wird. Nach der Exekution bricht dann erneut die Nacht über das Dorf herein. Das Spiel wird so lange fortgesetzt, bis entweder die Dorfbewohner alle Werwölfe eliminiert haben oder die Werwölfe in der Überzahl sind. 


Bei 12 oder weniger Spielern solltet ihr nur 2 oder 3 Werwölfe in eurer Spielrunde verwenden. Spielt ihr in großen Runden mit bis zu 18 Spielern, empfehlen wir 4 oder sogar 5 Werwölfe. In euren ersten Partien ist es am besten, wenn die übrigen Spieler normale Dorfbewohner sind, mit einer Ausnahme: die Seherin. In jeder Nacht erfährt die Seherin die Rolle eines Spielers ihrer Wahl. Am Tage kann sie diese Information nutzen, um den anderen Dorfbewohnern zu helfen. Doch sie muss sehr vorsichtig sein, um ihre eigene Identität nicht preiszugeben, da die Werwölfe sie sonst sehr wahrscheinlich in der Nacht fressen werden, um sich selbst zu schützen.



Angst und Liebe in Düsterwald


Das Grundspiel Die Werwölfe von Düsterwald enthält neben den einfachen Dorfbewohnern, den Werwölfen und der Seherin noch 6 weitere Rollen. Da gibt es das kleine Mädchen, das während der Nacht die Werwölfe ausspionieren kann.
Ist sie dabei aber nicht vorsichtig genug und die Werwölfe erwischen das kleine Mädchen, wird sie sofort gefressen. Der Jäger ist ein tapferer Mann, der sich nicht ohne Kampf fressen lässt und einen Spieler seiner Wahl eliminieren kann, bevor er stirbt.
Amor sorgt dafür, dass sich zwei Spieler unsterblich ineinander verlieben (was zuverlässig für Gekicher sorgt). Diese beiden Turteltauben versuchen, sich im Spiel gegenseitig zu schützen, denn falls einer von ihnen stirbt, kommt auch der andere vor Kummer um. Die Hexe kann während der Partie 2 besondere Tränke einsetzen. Sie kann einmal pro Partie einen gebissenen Spieler heilen und einmal jemanden vergiften. 

   




Und dann ist da noch der Hauptmann. Dieses sehr verantwortungsvolle Amt wird einem Spieler zusätzlich zu seiner Rollenkarte anvertraut. Die Spieler wählen den Hauptmann des Dorfes durch relative Mehrheit. Sein Wort hat Gewicht im Dorf und so zählt seine Stimme bei Abstimmungen doppelt. Trefft eure Wahl also weise. Schließlich ist da noch der Dieb. Spielt dieser Charakter mit, werden 2 zusätzliche Rollenkarten zu Beginn des Spiels beiseitegelegt. Während der ersten Nacht sieht sich der Dieb die beiden Rollenkarten an und sucht sich eine der Identitäten aus. Der Dieb macht das Spiel insgesamt schwieriger. Weder die Dorfbewohner noch die Werwölfe können sich sicher sein, welche Rollen im Spiel sind. 

Je mehr verschiedene Rollen ihr in einer Spielrunde verwendet, desto komplizierter und anspruchsvoller wird das Spiel. Die Kombination verschiedener Effekte kann dramatische Auswirkungen haben. Wenn ihr sowohl das kleine Mädchen als auch die Seherin verwendet, macht dies das Spiel für die Dorfbewohner deutlich einfacher, da sie nun 2 Charaktere in ihren Reihen haben, die wichtige Informationen sammeln können, solange sie am Leben sind. Ist zusätzlich der Hauptmann im Spiel, wird der Niedergang der Werwölfe noch wahrscheinlicher. 

Für eine Partie voller überraschender Wendungen empfehlen wir die Einführung des Jägers sowie der Hexe, die beide die Fähigkeit besitzen, Spieler zu eliminieren, und somit den Spielverlauf auf den Kopf stellen können. Habt ihr euch dafür entschieden, der Liebe eine Chance zu geben und Amor in euren Rollenmix aufzunehmen, solltet ihr euch auf noch mehr Drama und Spannung einstellen. Die beiden Verliebten erfahren geheim voneinander und versuchen, bis zum Ende der Partie gemeinsam zu überleben. Je nachdem, welche Rollen sie haben, kann das Spiel dramatische Wendungen nehmen. So ist es denkbar, dass sich einer der Werwölfe in einen Dorfbewohner verliebt hat, vielleicht sogar in die Hexe oder die Seherin. Ist einer der beiden zusätzlich noch Hauptmann, sind die Verliebten zusammen womöglich stärker als die Dorfmeute oder das Rudel.








Ritual wird Spiel


Es gibt ein zentrales Element in Die Werwölfe von Düsterwald, das nicht wegzudenken ist: Die Täuschung. Am Tage nehmen die Werwölfe wie alle anderen Dorfbewohner an dem Prozess teil und versuchen, unerkannt zu bleiben. Sie könnten sogar vorgeben, die Seherin, der Jäger, das kleine Mädchen oder ein anderer Charakter zu sein, um das Vertrauen der Dorfbewohner zu gewinnen. Andersherum gilt für die Seherin und das kleine Mädchen, dass sie bezüglich ihrer Fähigkeiten lügen sollten, wenn sie nicht in der nächsten Nacht gefressen werden wollen. In diesem Spiel werdet ihr sowohl eure Deduktionsfähigkeiten als auch eure Überredungskünste einsetzen müssen. Um das Rudel zu überleben und das Dorf zu retten, müsst ihr unbedingt das Vertrauen der übrigen Dorfbewohner gewinnen.

Die Werwölfe von Düsterwald ist die moderne Form eines alten Rituals. Seine thematischen Wurzeln reichen weit zurück in eine dunklere Zeit, als in Europa der Aberglaube den Alltag bestimmte und die Angst, dass ein Werwolf nebenan wohnen könnte, real war. Die Werwölfe von Düsterwald entführt euch in eine ländliche und altertümliche Welt, wo euer Überleben davon abhängen mag, wie gut ihr lügen könnt. Es liegt an euch, die Werwölfe in eurer Nähe ausfindig zu machen und euer Dorf zu beschützen!

Wir wünschen allen Dorfbewohnern viel Spaß bei der spannenden Werwolf-Jagd!

… und allen Werwölfen einen guten Appetit! ;-)